Badenerstraße 1, 2751 Steinabrückl

  Mo-Do: 8-16 Uhr, Fr: 8-13 Uhr

Unsere Firmengeschichte

Samer GesmbH 50 Jahre im Dienste der Sauberkeit

1954

Rosa und Walter Samer gründen den Wäschereibetrieb Samer OHG in Pernitz, Niederösterreich. Schon bald stellt sich das dortige Geschäftshaus als nicht zukunftsträchtig heraus.

1964

Übersiedlung auf ein neues 14.000 m² großes Betriebsgelände in Steinabrückl, für zukünftige Weiterentwicklung des Betriebs. Einige Brunnen am Betriebsgelände garantieren die notwendige Wasserversorgung für hohe Waschqualität.

1977

Ein erster Schritt für die Betriebsnachfolge im Familienbetrieb wird gesetzt. Günter Samer wird Juniorpartner im Betrieb und unterstützt den Vater bei der Führung der Geschäfte. Unternehmerisches Geschick, Flexibilität und Weitblick tragen entscheidend zur erfolgreichen Entwicklung des Betriebes bei.

1980-1981

Erweiterung des Betriebes um eine neue Halle. Damit wird der Grundstein für die Verarbeitung von Hygienewäsche gelegt.

1982

Erster Schritt in Richtung optimales Energiemanagement. Inbetriebnahme einer Anlage zur sparsamen Nutzung der innerbetrieblichen Energie.

1986

Neuerliche Betriebserweiterung um eine weitere Halle. Inbetriebnahme einer Taktwaschanlage mit 50 % Wasser- und Energieersparnis.

1990

Mit der Installation einer betriebseigenen biologischen Kläranlage setzt die Geschäftsführung einen österreichweit einzigartigen Akzent für gesteigertes Umweltbewusstsein. Durch die Inbetriebnahme erreicht der Betrieb eine Wiederherstellung des Trinkwassers von 90-97 %.

1992

Die Samer OHG wird in eine GesmbH umgewandelt und Günter Samer wird neuer geschäftsführender Gesellschafter. Er setzt weiter auf Technologie und Innovation als Grundlage für kundengerechtes Produktangebot und umweltgerechte Verarbeitung.

2002

Etablierung eines automatischen Waschverfahrens mit Wasserrückgewinnungs-Anlage.

2003

Bau einer solaren Klärschlamm-Trocknungsanlage

2008

Inbetriebnahme eines Erdgasdampfkessels mit Wärmerückgewinnung zur Reduktion der C0²-Emmissionen.

2010

Komplette Neuadaptierung des Betriebs durch Inbetriebnahme eines neuen Waschrohrs und einer energieeffizienten Mangel am neuesten Stand der Technik.